Berichte 2020

Adventskalender-Schneemänner

Beim 2. "T√ľrchen" war die Aufgabe einen Schneemann zu bauen.......... hier ein paar tolle "Gestalten"

Seilbahnbau im Wental

Trotz des regnerischen Samstages hatten die Rover viel Spaß beim Seilbahnbau im Wental beim Staudamm. Wir möchten Neufundland danken, dass sie uns unteranderem neue Gurte und Seilbahnrollen gespendet haben

Abschlussfeier der Kattas

Auch wenn gerade die Sippenstunden erst angefangen haben, findet trotzdem die Sommerpause statt. Damit der Abschied nicht allzu schwer ist, machten die Kattas einen schönen Abschluss.

Nach vielen m√ľhevollen Sippenstunden, um unsere Feuerk√ľnste zu erlernen, hatten wir es gleich beim ersten Versuch geschafft. Deswegen waren die Pfannkuchen und das Wassereis umso verdienter und umso besser. Au√üerdem h√∂rten wir eine Andacht, in der es darum geht, dass wir uns gegenseitig im Glauben ermutigen und erinnern sollen, dass √ľber uns Gott steht, wacht und f√ľr uns Tag t√§glich da ist.

Wir freuen uns schon auf die Zeit nach den Sommerferien, um wieder durchzustarten.

Rovertreffen

Gut Pfad, die Rover haben bei ihrem letzten Treffen das gute Wetter mit dem beliebten Spiel Wikingerschach verbracht und den Dutchoven beheizt. So konnten wir "Hähnchen im Nest" und Daumens Spezialtschai zur Stärkung genießen.

Husarenaffen und Black Elephants

Die Husarenaffen und die Black Elephants trafen sich im Gemeindegarten

Holy Wood um gemeinsam die Erde am Ende des Gartens zu einer Fläche zu ebnen.

Mit Spitzhacken und schaufeln gingen sie ans Werk und schafften die Erde und viele Steine aus dem Boden. Das Resultat konnte sich sehen lassen.

Wer gespannt ist was später daraus werden wird, sollte weiter fleißig die Berichte der Husarenaffen verfolgen.

Mehr Bilder finden sich auf der Homepage der Steinheimer Pfadfinder.

Bleibt Allzeit bereit und Gut Pfad!

Biber und Wölflingsversprechensfeier

Am Mittwoch, den 11.03.2020 um 17:00 Uhr hat wiedermal eine großartige Biber und Wölflingsversprechensfeier stattgefunden.
Anfangs haben wir gemeinsam Lieder gesungen, um den Abend gesangsvoll zu starten.

Nach so einem gelungenen Start f√ľhrte Frauke das Thema "Halst√ľcher" ein. Sie erkl√§rte, dass das Halstuch das Erkennungsmerkmal eines Pfadfinders ist, jede Altersgruppe hat ein anders Farbiges Halstuch, zudem erkl√§rte Sie noch die verschiedenen Funktionen eines Halstuches und zahlreiche Biber, W√∂lflinge und Pfadfinder halfen ihr bei der Vorf√ľhrung dieser Funktionen.

Die Überleitung zum eigentlichen Thema war gelungen und wir starteten mit der Versprechensfeier. Bis zu zehn Biber wurden zu Wölflingen, drei weitere Stammesneulinge gaben ebenfalls ihr Versprechen ab und auch die Biber bekamen Zuwachs von vier neuen Kindern, die am Mittwochabend alle ihr Versprechen abgeben durften.

Alle freuten sich √ľber ihre neuen Halst√ľcher und pr√§sentieren diese stolz beim Singen weiterer Lieder und beim Trinken eines leckeren Tschais. JD

Kunst trifft Handel

F√ľr das diesj√§hrige Kunst trifft Handel Ereignis in Steinheim, hatten wir uns als Pfadfinder vorgenommen zwei Mehrst√∂ckige Jurten zu bauen.
Da ein solches Projekt einiges an Vorbereitung bedarf, trafen sich schon einige Jungs 2 Wochen vorher um Stangen aus unserem Gemeindegarten "Holy Wood" zu unserer Gemeinde (Tannenweg 3) zu transportieren.

Nach vielen Runden mit dem Bollerwagen, voll beladen mit Stangen, waren s√§mtliche Vorbereitungen f√ľr den Aufbau der mehrst√∂ckigen Jurten abgeschlossen.

Dann konnten wir auch starten die Jurten aufzubauen, wir begannen am Sonntag die ersten Stangen mit Seilb√ľnden zu binden.

Die Woche vom 03.02.-07.02.2020 trafen wir uns immer nach der Schule und der Arbeit um weiterzubinden und zu kn√ľpfen.

Nachdem die erste Jurte stand und mit Planen versehen war, konnten wir mit unserem Gepäck vom Gemeindehaus in die Jurten umziehen und die Nächte dort verbringen.

Danach machten wir uns daran die zweite Jurte aufzubauen, auch hier war wieder wichtig die Abst√§nde und alles genau abzumessen. Damit sp√§ter auch wie bei der ersten Jurte die Planen √ľber die Holzkonstruktion passen.

Nachdem auch die zweite Jurte stand und mit Planen versehen war machten wir uns daran die Br√ľcke und Wendeltreppe zu bauen, damit beide Jurten begehbar werden und auch bis ganz nach oben alles angeschaut werden kann.

Das Ergebnis der Konstruktion konnten alle Besucher am Freitagabend beim Kunst trifft Handel bestaunen und begehen.

Alles in allem war es eine tolle Zeit die allen beteiligten viel Spaß gemacht hat. TPS

Mitarbeiterbesprechung

Mitarbeiterbesprechungen m√ľssen nicht trocken und √∂de sein,
wie uns hier die W√∂lflingsmitarbeiter zeigen. Selbstgemachte L√°ngos mit allem drum und dran. Schon zusammen kochen und Zeit miteinander zu verbringen ist gut f√ľr jedes Team. So konnten sie gemeinsam kreativ und voller Elan die n√§chste W√∂lflingszeit miteinander planen. Ihr k√∂nnt euch darauf freuen.


Steinheimer Pfadfinder in der BPS - Stamm David Livingstone


Wir haben unseren Stamm nach "David Livingstone" benannt! Er war Kompromisslos f√ľr Gott und die Menschen. Auf dem Grabstein von "David Livingstone" (*19.3.1813 ‚Ć1.5.1873) in Londons Westminster Abbey steht:"Missionar - Entdecker - Menschenfreund"